News

Absolventenverabschiedung 2015

[25|11|2015]

Mehr als 400 Gäste feierten den erfolgreichen Abschluss des Jahrgangs 2015 der Fakultät für Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik

 

In diesem Jahr schlossen 395 Absolventinnen und Absolventen ihr Studium als Diplom-Ingenieurin / Diplom-Ingenieur in den Fachrichtungen Maschinenbau und Fahrzeugtechnik/Flugzeugtechnik sowie als Master of Science im Bereich Fahrzeugmechatronik erfolgreich ab. Ihre Urkunden erhielten die Alumni am Freitag, 20. November bei der traditionellen Absolventenverabschiedung im blauen Hörsaal am Campus der Hochschule in der Lothstraße.

 

Mit Stolz und Freude verfolgten Angehörige, Freunde sowie Gäste aus der Industrie und von Verbänden die Feier, die musikalisch vom Jazz-Quartett der HM-Big-Band untermalt wurde. Dr. Thomas Schneider, Bereichsleiter Technische Berechnung und Simulation bei der P+Z Engineering GmbH, berichtete in seinem Festvortrag über das Thema "Mitarbeitermotivation als Erfolgsfaktor moderner Unternehmen".

 

Über eine Auszeichnung des Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) als beste Maschinenbau-Absolventin des Abschlussjahrgangs 2015 durfte sich Ramona Schramm freuen; bester Maschinenbau-Absolvent 2015 war Andreas Weiß.

 

Erstmalig zeichnete die neugegründete Stiftung RUMPLER im Rahmen der Feier herausragende Diplom- und Studienarbeiten auf dem Gebiet der Produktentwicklung aus: Dipl.-Ing. Michael Bauer und Dipl.-Ing. Christian Schmidinger erhielten den Erhard und Gabriele Rumpler-Preis in der Kategorie "Diplomarbeit", Martina Baude, Stefanie Gehring, und Verena Keil erhielten die Auszeichnung in der Kategorie "Studienarbeit".