News

Absolventenverabschiedung 2017

Absolventenfeier 2017 (Foto: Ulrike Pager)
Absolventenfeier 2017 (Foto: Ulrike Pager)

[23|11|2017]

Rund 500, genau genommen 502, Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2017 wurden im festlichen Rahmen von der Fakultät für Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik verabschiedet und feierten den erfolgreichen Studienabschluss bis in die späten Abendstunden.

 

Die durch das offizielle Programm des Abends führenden Professoren Dr.-Ing. Markus Gitterle und Dr.-Ing. Tobias Hornfeck (Foto: Ulrike Pager)
Die durch das offizielle Programm des Abends führenden Professoren Dr.-Ing. Markus Gitterle und Dr.-Ing. Tobias Hornfeck (Foto: Ulrike Pager)

 

Am Freitag, den 17. November 2017, verabschiedete die Fakultät 03 im Rahmen der traditionellen Absolventenfeier ihre Bachelor-, Master- und Diplom-AbsolventInnen des Wintersemesters 2016/17 und Sommersemesters 2017 im Foyer der Lothstraße. Durch das offizielle Programm führten die Professoren Dr.-Ing. Markus Gitterle und Dr.-Ing. Tobias Hornfeck, wobei der Abend mit den begrüßenden Worten des Dekans der Fakultät 03, Professor Dr. Andreas Gubner, eröffnet wurde.

 

 

Freudig und stolz verfolgten Familie, Freunde und Vertreter der Industrie wie Dekra Automobil GmbH, Ferchau Engineering GmbH, MTU Aero Engines, Schaeffler Group oder Webasto, um nur einige zu nennen, die feierliche Veranstaltung.

 

Dipl.-Inform. (Univ.), MBA Dominik B. O. Bösl während seines Vortrages (Foto: Ulrike Pager)
Dipl.-Inform. (Univ.), MBA Dominik B. O. Bösl während seines Vortrages (Foto: Ulrike Pager)

 

Im Rahmen des offiziellen Programms gab Dipl.-Inform. (Univ.), MBA Dominik B.O. Bösl, Senior Corporate Innovation Manager, Technology Owner „Apps, Cloud & IoT” und Vice President Consumer Driven Robotics, KUKA AG sowie Vice President elect IEEE RAS Industrial Activities, Institute of Electrical and Electronics Engineers, mit seinem bildhaften Festvortrag spannende Einblicke in die „Zukunft der Robotik im Zeitalter der Digitalisierung“.

 

 

 

Roberto Di Girolamo überreichte als Vertreter des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau Bayern (VDMA) die Auszeichnung als bester Absolvent Studiengang Maschinenbau Bachelor an B.Sc. Johannes Bauer und als bester Absolvent Studiengang Maschinenbau Master an M.Sc. Franz-Paul Baader.

 

Weitere Auszeichnungen als beste Absolventin bzw. bester Absolvent überreichte Professor Dr. Peter Pfeffer im Namen des Verbands Deutscher Industrie Bayern (VDI) an B.Sc. Stefanie Gering, Studiengang Fahrzeugtechnik Bachelor, B.Sc. Maximilian Gruber, Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik Bachelor, Dipl.-Ing. (FH) Benjamin Wildegger, Studiengang Maschinenbau Diplom, M.Sc. Florian Schaschko, Studiengang Technische Berechnung und Simulation Master sowie an M.Sc. Nadia Louise Oakey, Studiengang Fahrzeugmechatronik Master.

 

Das Team der Projektarbeit „Systemtechnik in der Produktentwicklung“, bestehend aus Martin Bölke, Annika Brüning, Dominik Kuhn und Andreas Haberstock, die Masterarbeit „Development of a lightweight motorcycle frame“ von B.Sc. Thomas Wocheslander, wie auch das Team Georg Loibl, B.Sc. Max Maier, Pascal Rathgeber, Patrik Rona und B.Sc. Jonas Stadler der Projektarbeit „Konstruktion des Straks ausgewählter Fahrzeugkomponenten“, durften sich über eine Auszeichnung der Rumpler Stiftung freuen.

Urkunde der Projektarbeit „Systemtechnik in der Produktentwicklung“ der Rumpler Stiftung (Foto: Ulrike Pager)
Urkunde der Projektarbeit „Systemtechnik in der Produktentwicklung“ der Rumpler Stiftung (Foto: Ulrike Pager)

 

Darüber hinaus wurde das Engagement in der Fachschaft FK03 der Absolventen Dipl.-Ing. (FH) Patrik Brunner, B.Sc. Hans Gebertshammer und B.Sc. Simon Georg Jung gewürdigt.

 

Neben den AbsolventInnen und VertreterInnen der Industrie vergaß man auch nicht, die im Hintergrund agierenden guten Geister zu ehren, wie z. B. Frau Irmengard Loipfinger des Prüfungsamtes, Frau Monika Tweraser des Gebäudemanagements oder Frau Christa Jacky, die u.a. auch wieder als Ansprechpartnerin des Dekanats für die Absolventenfeier 2017 agierte.

 

Ferdinand Settele und Band (Foto: Ulrike Pager)
Ferdinand Settele und Band (Foto: Ulrike Pager)

 

Das offizielle Programm wurde von Ferdinand Settele und Band mit musikalischen Intermezzi aufgelockert.

 

 

Im Anschluss an den offiziellen Part ging die Veranstaltung mit Abendessen und Get-Together in den gemütlichen Teil über, bevor zu guter Letzt ab 21.00 Uhr mit DJ noch ausgelassen bis in die späten Abendstunden weiter gefeiert wurde.

 

 

 

Die Fakultät 03 wünscht ihren Absolventinnen und Absolventen

alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!

 

Darüber hinaus ein recht "Herzliches Dankeschön!" an alle Helfer, Unterstützer und das Projektteam „Absolventenfeier 2017“ dieser gelungenen Feier.

 

MK

 

Fotografin: Ulrike Pager

 

 

Bildergalerie