News

Digitalisierte Werkstoffe und Produktion

[04|12|2017]

Sonderveranstaltung am Mittwoch, den 06. Dezember 2017, im Rahmen des Leichtbauseminars mit der Technischen Universität München und der Universität der Bundeswehr München.

 

 

Wir laden Sie herzlich im Rahmen der Initiative „Digitalisierte Werkstoffe und Produktion“ von Prof. Christoph Maurer der Fakultät 03 der Hochschule München zu der Sonderveranstaltung „Digitalisierte Werkstoffe und Produktion“ ein.

 

 

 

Wann: Mittwoch, 06. Dezember 2017, ab 14:00 Uhr

 

Wo: Hochschule München, R-Bau, Hörsaal R1.049, „Blaue Tonne“

 

Lothstr. 64

80335 München

 

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Bei Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer .

 

 

Programm

 

14:00 Uhr

Begrüßung durch die Vizepräsidentin für Forschung der Hochschule München,

Prof. Dr. S. Munz

 

14:15 Uhr

Einführung in die Thematik, Prof. Dr. R. Schmidt

 

14:30 Uhr

Prof. Dr. A. Horoschenkoff: Smart Composites

 

14:50 Uhr

Prof. Dr. F. Krafft: Bestimmung von Rissen und deren Wachstumsermittlung anhand verschiedener Beispiele aus dem Stahl- und Maschinenbau

 

15:10 Uhr

Prof. Dr. H. Stoll: Einfluss der Faserorientierung auf die mechanischen Eigenschaften spritzgegossener Bauteile-Simulation und Experiment

 

15:30 Uhr

Prof. C. Maurer: Multi Point Type Tools - Flexibel einstellbare Formen ersetzen feste Formen

 

15:50 Uhr Pause

 

16:10 Uhr

Prof. Dr. L. Brehm: Digital Twins in der agilen Neuproduktentwicklung

 

16:30 Uhr

Prof. Dr. C. Tille: Modellierung additiver Fertigungsverfahren als Werkzeug zur Herstellung einsatzoptimierter Bauteile

 

16:50 Uhr

Prof. Dr. K. Rother: Rechnerunterstützte Konzeptentwicklung und Strukturintegrität im Leichtbau

 

17:10 Uhr

Prof. Dr. R. Schmidt: Analytik und Digital Twins – Neue Chancen für die Produkt- und Service-Entwicklung

 

17:30 Uhr Schlusswort: Prof. C. Maurer

 

17:40 Uhr Get Together