Studienablauf

Das Studium gliedert sich inhaltlich in 4 Bereiche:


• Vertiefung in den Ausgangsdisziplinen (FE 1 und FE 2)


• Berufsfeldspezifische Vertiefung (FE 3, FE 4 und FE 5)


• Fachübergreifende Qualifikationen (FE 6 und FE 7)


• Masterarbeit (FE 8)


Lfd.
Nr.
Module Modules SWS ECTS
Kredit
punkte
FE1Pflichtmodule Mandatory Modules
FE1.1Höhere MathematikAdvanced Mathematics46
FE1.2
Management von Unternehmen, Projekten
und Wissen

Management of Enterprises, Project
and Knowledge
46
FE1.3FahrzeugantriebePower trains46
FE1.4Fahrdynamik Vehicle Dynamics 46
FE1.5Softwareentwicklung und
Netzwerkmanagement
Software development and communication46
FE1.6Sensoren und AktorenSensors and actuators 46
FE1.7Modellbildung und RegelungModelling and control 46
FE1.8EchtzeitsimulationReal time simulation 46
FE1.9Mehrkörpersysteme Multibody systems46
FEWahlpflichtmodule Electives 46
FE2.1Motorsteuerung und Fahrdynamikregelsysteme Engine and vehicle dynamics
control systems
(4)(6)
FE2.2Fahrdynamikregelsysteme und
Assistenzsysteme
Vehicle dynamics control and
driving assistent systems
(4)(6)
FE2.3Assistenzsysteme und MotorsteuerungDriving assistent and engine control
systems
(4)(6)
FE2.4ProjektarbeitIndependent Study(2)(6)
FE3Masterarbeit Master´s Thesis 30
Gesamtsumme der SWS und ECTS-Kreditpunkte (1. bis 3. bzw. 1. bis 6. Studiensemester):4090

ECTS ... European Credit Transfer System


SWS .... Semesterwochenstunden



Der Studiengang ist in Form thematisch abgestimmter Einheiten aufgebaut. Ein optimaler Studienablauf ist bei Beginn im Wintersemester gewährleistet. Das Studium kann aber ebenso zum Sommersemester aufgenommen werden.