News

'Hands on' Lehre

Einige Teilnehmer der Veranstaltung
Einige Teilnehmer der Veranstaltung "Austausch zur Lehre" mit dem neu angeschafften Lehrgetrieb

[04|07|2018]

Erstmaliger Einsatz eines neu angeschafften Lehrgetriebes

 

In der fakultätseigenen Veranstaltung „Austausch zur Lehre“ Mitte Juni kamen interessierte Kollegen zusammen, um ihre Erfahrungen über den Einsatz des neu angeschafften Lehrgetriebes zu diskutieren.

 

Ganz im Zeichen einer anwendungs-

orientierten Lehre wird hier die Lehre durch das sprichwörtliche ‚Begreifen‘ vermittelt. Getriebe, die eigens für eine akademische Montage (ohne Lager-

presse etc.) im Hörsaal montiert werden können, dienen den Studierenden gleich im ersten Semester dazu, praktische Erfahrungen, die bis dato noch nicht jeder sammeln konnte, zu erfahren. Der in Evaluationen häufig genannte Transfer zur Praxis sollte so nun besser zu realisieren sein.

 

Bei dem erstmaligen Einsatz des Lehrgetriebes ging es vorwiegend darum, Ideen für den weiteren Einsatz auszutesten bzw. neue zu entwickeln. Neben hauptamtlichen Professoren wurde die Veranstaltung auch von Lehrbeauftragten besucht, die auch ihre Erkenntnisse einbrachten. Das sprichwörtliche ‚Begreifen‘ war ein von den Studierenden vielfach genannter Vorteil.

 

Auch das Thema Modellbildung, das Studierende im Fach Technische Mechanik immer wieder beschäftigt, konnte mit dem physischen System sehr anschaulich gelehrt werden. So wurde bei der Veranstaltung neben dem theoretischen Bericht aus den Lehrveranstaltungen auch ‚Hands on‘ diskutiert.

 

Dem auch weiteren zukünftigen Einsatz des Lehrgetriebes steht nach diesen ersten positiven Rückmeldungen nichts mehr im Wege.

 

 

Prof. Dr.-Ing. Lutz von Schwerin / MK