X

News

Abschlussarbeitstraining der Bibliothek - Termine Q1 2022

Fotograf: Gerd Altmann, Quelle: pixelio.de
Fotograf: Gerd Altmann, Quelle: pixelio.de

[17|01|2022]

Das Bibliotheksteam bietet ein breites Spektrum an Veranstaltungen rund ums wissenschaftliche Arbeiten an. Angefangen bei einem Training für die Bachelorarbeit, über Kurse speziell für den Masterabschluss bis zu Schulungen, die helfen durch verbesserte Arbeitstechniken beim Schreiben für die Hochschule Zeit zu sparen.

Anmeldung

Tipps & Tricks für die Bachelorarbeit

Zu einer Bachelorarbeit gehört die umfassende und aktuelle Darstellung des wissenschaftlichen Kenntnisstands des jeweiligen Themas. Mit welcher Recherchetechnik diese Aufgabe schnell umsetzbar ist und welche Quellen dazu qualitativ geeignet sind, steht im Mittelpunkt der 90-minütigen Veranstaltung „Tipps & Tricks für die Bachelorarbeit“.

Anmeldung

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten

In der ersten wissenschaftlichen Abschlussarbeit dreht sich inhaltlich alles um die Forschungsfrage. Dementsprechend müssen die inhaltlichen Bestandteile – Einleitung, Hauptteil und Schluss – so verfasst werden, dass sie die Forschungsfrage schrittweise beantworten. Weiterhin gilt es diverse Verzeichnisse regelkonform zu gestalten. In der Schulung wird ein kompakt auf alle wichtigen Elemente der Bachelorarbeit eingegangen.

Anmeldung

Fit für die Schreibphase

In dieser Veranstaltung geht es einerseits ums Zitieren, denn trotz der Automatisierung, die Literaturverwaltungsprogramme bieten, müssen viele Detailentscheidungen neu getroffen werden.

Andererseits geht es darum den Abschlussarbeiten sprachlich den letzten Schliff zu geben, indem der Text leicht verständlich formuliert wird.

Anmeldung

Textanalyse

Ein großer Zeitfaktor beim Wissenschaftlichen Arbeiten ist das Lesen vieler Texte, oftmals auf Englisch. In dieser Schulung werden die Grundlagen des Lesens, d.h. die im Gehirn ablaufenden Prozesse, kurz erklärt. Anschließend werden verschiedene Lesetechniken vorgestellt, die das Lesen entweder beschleunigen sollen oder zu einem tieferen Verständnis sowie besserem Behalten der Inhalte beitragen sollen. Dieses Wissen kann natürlich nicht nur für die Abschlussarbeit eingesetzt werden und wirkt natürlich umso besser, je mehr Gelegenheiten zur Anwendung vorhanden sind. Somit eignet sich dieser Kurs auch für Studierende in jeder Phase des Studiums.

Anmeldung

Citavi

Literaturverwaltungsprogramme sind einerseits dazu entwickelt worden den Prozess des Zitierens und die Gestaltung des Literaturverzeichnisses soweit wie möglich zu automatisieren. Das spart Zeit und vermittelt Sicherheit. Andererseits bieten professionelle Programme wie Citavi Unterstützung für den gesamten Prozess des wissenschaftlichen Arbeitens. Ordnung und Struktur in die Quellen und Zitate zu bringen klingt zwar trocken, ist aber eine nicht zu unterschätzende Hilfe, wenn wie bei Abschlussarbeiten üblich ein gutes Ergebnis unter erheblichem Zeitdruck geschaffen werden soll.

Anmeldung

LaTeX

Alle Menschen an der HM kennen das Programm Word und es ist klar, dass damit Texte editiert werden können. Es hat aber seine Grenzen, z.B. schwächelt es manchmal bei längeren Texten, wenn viele Diagramme bzw. Bilder enthalten sind. Außerdem kann es vorwiegend in den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern vorteilhaft sein, Grafiken in einem Vektorformat darzustellen. Die Markup-Language „LaTeX“ bietet hier viele Vorteile gegenüber Word, bringt aber auch einigen Aufwand bei der Einarbeitung mit sich. Ein Kompromiss ist der Editor LyX, der durch den Einsatz von What-you-see-is-what-you-get Elementen den Lernaufwand deutlich reduziert. Diese dreistündige Schulung richtet sich vor allem an Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften.

Achtung: Da LyX-Dokumente nicht ohne größeren Aufwand in andere LaTeX-Editoren übertragbar sind, sollten sich in anderen LaTeX-Editoren erfahrene Studierende den Aufwand/Nutzen eines eventuellen Umstiegs für sich abwägen.

Anmeldung

Tipps & Tricks für die Masterclass

In der Masterarbeit wird die Einordnung der eigenen Forschungsfrage in die Theorie des Fachgebiets verlangt. Damit dies gelingt ist es hilfreich, wenn mehrere Recherchestrategien bekannt sind. Außerdem sollte sich die Recherche auf Quellen fokussieren, die wissenschaftliche Forschungsergebnisse liefern können. Inhaltlich setzt diese Rechercheschulung genau dort an, wo der Kurs „Tipps & Tricks für die Bachelorarbeit“ endet. Wenn der Bachelorabschluss an einer anderen Hochschule erworben wurde oder länger zurückliegt, ist es daher sinnvoll vorab die Bachelorschulung zu hören bzw. aufzufrischen.

Anmeldung

Profikurs wissenschaftliches Arbeiten

Im Verhältnis zu Bachelorarbeiten sind die Masterarbeiten abstrakter aufgebaut. Im Kern geht es bei den Letzteren um die Prüfung einer Theorie und der Frage, wie neue Erkenntnisse zu ihr gewonnen werden können, evtl. erweitert um die Überlegung, wie diese Erkenntnisse in der Praxis genutzt werden können. In dieser Schulung steht daher die Überlegung im Mittelpunkt, was es eigentlich bedeutet „eine Theorie zu prüfen“. Dabei wird vor allem auf Anforderungen eingegangen, die es bei der Bachelorarbeit nur eine geringe oder gar keine Rolle spielten.

Anmeldung

Fit für die Argumentation

Die besten Arbeitsergebnisse nützen wenig, wenn sie nicht überzeugend vermittelt werden können. Die Überzeugungskraft eines Arguments hat ihre Basis in der Art, wie die Daten zu der Arbeit erhoben werden. Daher beginnt die Schulung mit der Frage, was macht eine Beobachtung zu einer wissenschaftlichen Beobachtung. Im Anschluss gilt es die Ergebnisse der Beobachtung zu beschreiben. Diese Beschreibung bildet den Kern des Arguments, das nicht nur auf der sprachlichen, sondern auch auf der inhaltlichen Ebene u.a. sinnvoll, wahr und logisch sein sollte. Nicht vergessen werden sollte dabei auch noch die Ebene, die zwischen den Zeilen eines Textes steht.

Anmeldung